Schamanisch-Magische Rituale für Frauen

Altes Wissen der Hagazussen

 Ich biete einige Male im Jahr schamanisch-magische Rituale für Frauen an, zur Stärkung der wilden magischen Frauenkraft. Wir wirken damit in den schamanischen Feldern und vernetzen uns mit den Naturkräften, mit der Erde, dem großen Wesen das uns trägt und von der wir Teil sind.  

 

Wir begeben wir uns auf dem Weg der Weisen Frauen. So hießen in alter Zeit die heilkundigen Frauen. Sie waren Kräuterfrauen, Heilerinnen, Druidinnen, Zauberkundige und Hagazussen-Hexenfrauen, die europäischen Schamaninnen. Sie sind verbunden mit den Naturkräften, den Pflanzen und Bäumen, den Elementen und den zyklischen Kräften des Jahreskreises, sind vertraut mit dem Alten Wissen und der NaturMagie. Ihr Wissen ist intuitiv-schamanisch-magisch. 

 

 

Die Weisen Frauen spielten eine zentrale Rolle in der Bewahrung und Weitergabe des alten Wissens. Ihre ganzheitliche Medizin ist ein wichtiger Bereich unserer Kultur- und Medizingeschichte. 

 

 Es geht darum, zu erfahren, dass wir Teil eines Feldes sind, das größer ist als der Raum ICH, dem wir unsere Fähigkeiten zur Verfügung stellen und dadurch etwas bewegen. Für uns als Einzelne und damit auch für Alle Frauen. 

 

Wir sind nur EINE Lebensform von vielen auf der Erde, im Universum und im schamanischen Feld. Wir sind immer mit Allem verbunden. 

 

Zur Wahrnehmung und Verbindung mit anderen Ebenen der Wirklichkeiten und der großen Felder. Zur Erfahrung, das wir immer Teil des Großen Ganzen sind und nicht getrennt. Das erzeugt Weite und Verbundenheit. Zur Aktivierung unserer Fülle, unserer Kraft, unserer Eigenmacht und Freiheit. 

 

Inhalte 

Altes FrauenHeilRitual im Kreis, Singen, Rasseln, Räuchern, Trommeln, magische Rituale - Wünsche, Schutz, Reinigung, wilde Kraft, Naturverbindung und Erdungsübungen 

 

Die Rituale sind zu den alten heidnischen Jahreskreisfesten, das sind besondere Zeiten im Jahr an denen sich die Naturkräfte wandeln und die Grenzen zu den anderen Ebenen der Wirklichkeiten durchlässiger sind.

 

Wir sind an einem alten Kraftort beim Hexenpfad mitten im Teutoburger Wald bei Tecklenburg. Ich habe diesen besonderen Plan ausgesucht, weil es in Tecklenburg keine Hexenverfolgung gab und dort die Alten Naturkräften noch lebendig ist. 

 

Frauenschamanismus - Matriarchal-feministischer Schamanismus 

Es ist eine Spiritualität der Erde und der universellen Rhythmen de Lebens, die den Kontakt und die Fähigkeit zur Kommunikation mit materiellen und immateriellen Manifestationen kultiviert. Es wird das ausschließlich weibliche Feld geschätzt, gestärkt und geschützt. 

 

SCHAMANISMUS ist eine sehr einfache und dabei angenehm anarchische, für alle zugängliche Sache: die KUNST der KOMMUNIKATION über die Grenzen des Menschlichen und Materiellen hinaus, die Welt in all ihren Schichtungen belebt betrachtend.

 

MATRIARCHAL weist auf die Ausrichtung auf eine Gemeinschaftsorganisation hin, die die Heiligkeit von allem und die Zentralität der Frauen als Hüterinnen der Zyklizität, des Wissens über Leben und Tod, anerkennt. 

 

FEMINISTISCH macht MACHT IN UNS (nicht Macht ÜBER Andere) zu einer politischen Aktion, mit der EINE ihre Präsenz – verbunden, amüsiert, zielstrebig, sinnlich, mitfühlend und unerbittlich – in die Welt bringt.

 

Meine schamanisch-magische Arbeit ist inspiriert von Luisa Francia, Rita Hagelstange und Ute Manan Schiran. 

  

Termine:

Samstag, 21. September 2024 

Jahreskreisfest Ceres - Herbstgleiche 

16.00 bis 18.00 Uhr Kosten: 20,- 

 

Samstag, 26. Oktober 2024 

Jahreskreisfest Holle - Percht - Ahninnenzeit 

16.00 bis 18.00 Uhr Kosten: 20,- 

 

Ort: Alter Kraftort am Hexenpfad im Teutoburger Wald bei Tecklenburg 

Den genauen Treffpunkt bekommst du bei deiner Anmeldung. 

SCHAMANISMUS 

Alles ist beseelt - Alles ist lebendig 

Alles ist verbunden - Alles ist gleich wertig 

Tiere, Pflanzen, Steine, Bäume, Menschen, Naturwesen  

Felsen, Berge, Flüsse, Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft, 

Es gibt kein höher und niedriger 

Es gibt kein oben und unten 

Es gibt kein besser und schlechter 

Es gibt kein richtig und falsch  

Es gibt kein böse und gut 

Es gibt keine Gottheiten über uns,   

Und keine Wesenheiten unter uns  

 

Schamanismus ist keine Religion, kein Glaube, sondern Wissen und Wahrnehmung.  

Es ist eine alles umfassende Wahrnehmung der Welten 

Alles verbunden, beseelt, lebendig, gleich wertig 

Es gibt verschiedene Ebenen der Wirklichkeiten / Realitäten 

Wir sind mit allen Ebenen verbunden 

Es gibt Wesenheiten in diesen Ebenen 

 

Geh zur Schule nach Norden 

Lerne Wetter machen 

Lass dich nicht von den aufkommenden Stürmen entmachten 

 

Geh in die Lehre nach Süden 

Lerne Unbeirrbarkeit 

Lass dich nicht von der Ungeduld des Wollens entkräften 

 

Wohne zum Üben im Osten 

Sei imstande ohne Gegner zu leben und ohne Gleichgesinnte 

vergeude die Kraft nicht, die durch dich fließt 

 

Sei Handelnde im Westen 

Nehm die Erinnerung auf, 

Als hätte es nie die Beschneidung gegeben 

Halte die Kräfte, die nicht zerteilt werden können in böse und gut 

 

Ute Manan Schiran in: 

Mermaid und Lilith begegnen einander

Knochengesang Schicht III